UX-DESIGN

UX-DESIGN

Das User Experience Design ist ein weiterer entscheidender Schritt in Richtung Softwareprodukt. Neben Zahlen, Definitionen und Fakten ist ebenso – wenn nicht sogar besonders – das Nutzererlebnis und dessen Zufriedenheit ausschlaggebend für ein erfolgreiches Endprodukt. Die Herausforderung hierbei liegt in der Erarbeitung eines intuitiven, nutzerfreundlichen sowie ansprechenden Designs für Ihr Softwareprojekt. Unsere Experten leisten hierbei innovativ kreativen Einsatz mit Liebe zum Detail, um Ihre Wünsche und Anforderungen optimal umzusetzen.

Für die Vorbereitung und Erstellung eines UX-Designs sind ein umfangreiches Fachwissen, einschlägige Erfahrung und eine optimale Wahrnehmung der Nutzer und möglicher Reaktionen die größten Voraussetzungen. Im Bereich des UX-Designs steht nicht nur die Usability der gewünschten Softwarelösung im Vordergrund, vielmehr gehen unsere Experten in dieser Phase der Entwicklung auf die Suche nach dem idealen Produkt-Design, dass sich durch klare Steuerung, intuitive Nutzung und ein positives subjektives Kundenerlebnis definiert.

 

„Mach die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein)

  • Logik
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Ästhetik
  • Interaktion
  • Vertrauen
  • Verständnis
  • Zugänglichkeit
  • Nützlichkeit

Insbesondere steht die Beziehung zwischen Produkt und Benutzer im Vordergrund. In welchem Stil findet sich der User selbst wieder und welches Gefühl von Ästhetik kann das UX-Design ihm erfolgreich transportieren? Fühlt sich der Nutzer in seinem Vorgehen durch das Design unterstützt und kann eine erfolgreiche Interaktion mit dem Produkt stattfinden? Das UX-Design setzt sich mit der Komplexität des subjektiven Nutzerverhaltens auseinander und versucht diese Bandbreite an Fähigkeiten, Empfindungen und Anforderungen in ein klar gegliedertes Produkt mit passenden Strukturen, Komplexitätsebenen und Funktionen umzusetzen.

UX-EBENE

Innerhalb des UX-Design Prozesses ist das sogenannte UI-Design (User Interface) ein ebenso wichtiger Faktor auf dem Weg zu einer erfolgreichen Nutzeroberfläche. Was sind jedoch die Unterschiede und welche Verbindung schaffen beide Prozesse? Das UI-Design setzt sich mit der gesamten physischen Bedienbarkeit des Interfaces bzw. Softwareproduktes auseinander. Im Überblick von Backend sowie Frontend werden funktionale und intuitive Menü- und Schaltflächen erstellt und logische Eingabefelder mit weiterführenden Befehlen programmiert.

Darauf basierend kann sich das UX-Design allen Interaktionen der Nutzer innerhalb der Anwendung widmen und gestalten. In dieser Phase der Softwareentwicklung durchläuft Ihr Produkt eine Reihe von Analysen, Prototypen, Testings und Optimierungen. Alle iterativen Phasen sind in eigenständige Projekte gegliedert, die den Weg zum Endprodukt mit neuen Erkenntnissen und Potentialen erweitern.

Gehen Sie mit uns Schritt für Schritt den Weg zu Ihrem Softwareprojekt, lassen Sie uns Details sukzessive verbessern, Anwendungen agil und zuverlässig anpassen und Ihr Design erwecken.

Mehr lesen